MySQL

MySQL Spatial Functions Performance

Seit der Version 5.6 sind die räumlichen Funktionen (Spatial Functions) in MySQL nutzbar. In den vorherigen Versionen waren sie nur rudimentär - basierend auf umschließenden Rechtecken (MBR) - umgesetzt. Doch die Performance von Datenbankabfragen ist schlechter als erwartet. Ein kleiner Trick kann Abhilfe schaffen.

weiterlesen...
Welche MySQL-Queries lasten meine Seite aus?

MySQL hat eine praktisch-unpraktische Funktion, den Slow Query Log. Alle Queries, die eine einstellbare Dauer X überschreiten, werden darin aufgeführt. Diese Ausgabe kann sehr hilfreich sein. Doch was, wenn nicht einzelne sehr langsame Queries, sondern tausende Normalzeit-Queries die Website ausbremsen? Dann steht man vor der Qual der Wahl: Optimiere ich diesen oder jenen Query? Der nachfolgende Trick kann helfen, Wissen über die Bremsen eines Webprojektes zu erlangen.

weiterlesen...
MySQL Spatial Functions (räumliche Funktionen) - Intersects, Joins, Crosses und das MBR

Mit seinen Möglichkeiten, geographische Informationen in räumlichen ("spatial") Tabellenspalten anzulegen, bietet MySQL eine saubere Möglichkeit, Abhängigkeiten zwischen zweidimensionalen Objekten zu erfassen. So kann man herausfinden, ob eine Linie ein Polygon berührt, in diesem liegt, es kreuzt u.v.m. Doch schaut man in die Details, so findet man schneller den Teufel, als einem lieb ist.

Mein nachfolgender Überblick soll die räumlichen Funktionen verständlich machen.

weiterlesen...

code:wendt