Unterhaltsrechner

Wenn Eltern oder Ehepartner sich trennen, bestehen oft Unterhaltspflichten. Deren Berechnung orientiert sich an Leitlinien, die von verschiedenen Oberlandesgerichten herausgegeben werden. Dabei spielen Einkommenssituationen (Selbständigkeit, Angestelltenverhältnis) und Lebensumstände (Wo lebt das Kind? Wie alt es?) eine Rolle, ebenso der Mehrbedarf einzelner Kinder und auch deren Alter. Kurzum: Die Berechnung des Unterhalts ist kompliziert.

 

Rechtsanwalt Ljoscha Reister betreibt seit vielen Jahren die etablierte Webseite Unterhaltsrechner.de, deren Berechnungen auf Grundlage einer regelmäßig aktualisierten Exceldatei stattfinden.

Die dafür genutzte Software wies Performanceschwächen auf und konnte nicht weiterentwickelt werden. Daher wurde der Unterhaltsrechner auf Grundlage meiner Excel-2-Web-Software neu programmiert. Bei diesem Ansatz werden die Excel-Formeln direkt genutzt - veränderte Berechnungsgrundlagen werden in der Excel-Datei eingetragen, ohne dass die Programmierung geändert werden muss.

Vorteile von Excel als Grundlage einer Webanwendung

Für den Unterhaltsrechner bietet dieser Ansatz viele Vorteile:

  • Performance: Durch eine Verzehnfachung der Geschwindigkeit gegenüber der bisherigen Software sind spürbare Wartezeiten verschwunden.
  • Komplexität: Während Programmiersprachen meist nur mathematische Grundfunktionen anbieten, können in Excel hochentwickelte Formeln genutzt werden.
  • Einfache Wartung: Eine gesetzliche Grundlage, eine monatliche Pauschale oder ein Grenzwert haben sich geändert. Dies wird in der Exceldatei angepasst, ohne dass in die Software eingegriffen werden muss. Die Aktualisierung und Wartung der Seite kann ohne Programmierkenntnisse erfolgen.
  • Geringe Fehleranfälligkeit: Da veränderte Werte oder Formeln direkt in die Exceldatei eingetragen werden, sind Übermittlungsfehler und Fehler beim Umwandeln der Werte und Formeln in Programmiercode ausgeschlossen.
  • Einfache Weiterentwicklung: Eine bestimmte Excelzelle soll als Ein- oder Ausgabewert hinzugefügt werden. Der Programmierer benötigt nur die Koordinaten (z.B. Zelle A24) und einige Zeilen Quellcode.

Excel-Anwendung als Wordpress-Plugin

Nach einem Update im Juni 2017 läuft die Unterhaltsberechnung nun als Wordpress-Plugin. Gegenüber dem bisher verwendeten IFrame können die Suchmaschinen nun alle Fragen, Antworten und Begleittexte "sehen". Alle verwendeten Texte entspringen der Excel-Tabelle und können vom Auftraggeber durch Austausch der Datei verändert werden.

code:wendt