BASIS Bioenergy GIS

Das BASIS Bioenergy GIS (Geoinformationssystem) entstand im Jahre 2014 in Anlehnung an das ebenfalls von mir entwickelte Crossborder Bioenergy GIS, stellt aber eine Neuprogrammierung dar. Innerhalb einer verschiebbaren und zoombaren Europakarte (basierend auf OpenStreetMap) werden Biomassepotenziale und größere Biomassekonsumenten dargestellt.

Eine besondere Herausforderung stellte die Integration unterschiedlichster geografischer Daten dar: CDDA-Daten (Naturschutzgebiete) im Shapefile-Format, Daten des Auftraggebers bezogen auf NUTS-2-Regionen im Excel-Format, Globalforestwatch-Daten (Waldverluste und Zuwächse) in georeferenzierten PNG-Bildern sowie Corine-Daten ebenfalls im Shapefileformat. Viele Daten waren in unterschiedlichen Georeferenzsystemen vorhanden und mussten umgerechnet werden.

Das Resultat ist eine umfangreiche kartografische Anwendung mit zuschaltbaren Daten aus verschiedenen Quellen.

http://www.basisbioenergy.eu

Auftraggeber: eclareon Berlin

 

 

code:wendt